1. Stockholm (1743). 2. Berlin (1760, 1945). 3. Rome (1799). 4. Amsterdam (1813). 5. Paris (1814). 6. Istanbul (1833). 7.

1. Stockholm (1743)
2. Berlin (1760, 1945)
3. Rome (1799)
4. Amsterdam (1813)
5. Paris (1814)
6. Istanbul (1833)
7. Beijing (1900)
8. Tehran (1941)
9. Bucharest (1944)
10. Sofia (1944)
11. Belgrade (1944)
12. Budapest (1945 , 1956)
13. Bratislava (1945)
14. Vienna (1945)
15. Prague (1945, 1968)
16. Seoul (1945)
17. Kabul (1979)

It's All Fucked Shirt $22.14

UFOs Are A Psyop Shirt $21.68

It's All Fucked Shirt $22.14

  1. 1 month ago
    Anonymous

    >Kyiv (2022)

    • 1 month ago
      Anonymous

      Go get fricked by Seargent McDonalds, you muttcuck.

      • 1 month ago
        Anonymous

        you must be either a Russian immigrant or an East German with Stockholm syndrome. In both cases, your opinion is worthless.

        • 1 month ago
          Anonymous

          I'm a South German with minor Polish ancestry and ex-NATO soldier and you're an underaged keyboard warrior who's brainfricked by recent propaganda.

          • 1 month ago
            Anonymous

            Mongoloid pidorashkan hands typed this post.

            • 1 month ago
              Anonymous

              troony sissy hands typed your response.

            • 1 month ago
              Anonymous

              oбoccaный мыкoлa yхiлянт typed this post

          • 1 month ago
            Anonymous

            warst wahrscheinlich Mannschafter, du Opfer. Lächerlich zu glauben, dass das beeindrucken soll. Ich war auch beim Bund, aber anders als du rückgratlose Schwuchtel hab ich den Eid ernstgenommen.

            • 1 month ago
              Anonymous

              T.blaulitze

              • 1 month ago
                Anonymous

                denkst du in einer "Kampftruppe" in der Bw gedient zu haben ist beeindruckend? du hast genauso wie 99% der Soldaten der Bw nie einen Feind gesehen und nie ein Gefecht erlebt.

                >Würdigt Mannschafter herab, um sich cool und wichtig zu fühlen
                Menschen wie du sind das größte Problem bei Bund, du arroganter Hurensohn. Ich war für mein Land und die NATO im Ausland und hab jede Sekunde meines Dienstes ernst genommen.
                Wenn du auch beim Bund warst, weißt ja, wie sich Russen und Deutschrussen in der Armee den Arsch aufreißen im Vergleich zu linksversiffsten woken Zivilumpen und USArschkriechenden Businessschweinen.

                kek war klar dass du mit Russen gedient hast und dich von denen hast beeinflussen lassen
                diese Armee ist ohne die Wehrpflicht verloren, weil nur Russen und Abschaum wie du sich freiwillig als Zeitsoldaten melden

                laberst von Dienst und NATO aber shillst für den Feind der uns mit Krieg droht und bereits jetzt hybriden Krieg gegen uns führt. Mit ""'Kameraden""' wie dir braucht man keine Feinde. Ich spucke auf dich.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >den Feind der uns mit Krieg droht
                Bist schön verblendet, du gehirngewaschenner Vollidiot. Was zum Fick haben wir mit der Ukraine zu tun, huh? Unsere rückgratlosen Politiker sind seit zwei Jahren am Säbel rasseln, um in ihren Hinterzimmern weiter schön genüsslich Uncle Sam die Nille schlonzen zu können und du stimmst heiter in das dumme Kriegsgeheul mit ein und machst auch noch den online white knight für Selenski und Biden in obskuren Internet Foren. Wenn dir das Leben deiner (Ex-)Kameraden und Mitmenschen wichtig ist, dann solltest du aufhören, die Einmischung der NATO in so unnötigem Schwanzvergleich mit dem Ivan zu unterstützen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >du sollst tatenlos zuschauen, während ein offen aggressiver und revisionistischer Staat sich in der unmittelbaren Nachbarschaft mit unverhohlenen Eroberungskriegen ausbreitet

                und du Schwuchtel warst Soldat? lmao. Du wärst im ersten Gefecht geflohen. Gut dass es nie dazu kam und du nur die fetten Auslands- und """Gefahren"""zulagen kassieren konntest.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >revisionistischer Staat
                >unverhohlenen Eroberungskriegen
                Du bist komplett gehirngewaschen, wenn du denkst, dass die Russen in dem Krieg die revisionisten sind und nicht der Ukrainische Staat. Sag mir, in welcher Welt und zu welcher Zeit war der Donbass oder irgendein von den Russen besetztes Gebiet Ukrainisch? Der ganze Scheiß ist seit hunderten von Jahren Russisch, bewohnt von Russen und nicht von Ruthenen oder Ukrainern oder sowas. Erst mit der Schaffung der Ukrainischen SSR haben die Gebiete bekommen, im Kontext eines multi-ethnischen Ukrainischen Staates. Und jetzt, wo sich in der Ukraine 2014 eine Regierung an die Macht geputscht hat, die sich damit rühmt, die Ukraine zu einem Nationalstaat machen zu wollen und den Russen die seit Generationen im Donbass und Umgebung leben mit Gesetzen Ukrainisch sogar als einzige Unterrichtssprache in den Schulen aufzwängen, sind auf einmal die Russen Revisionisten? Idioten wie du bekommen auch all ihre Bildung aus der Tagesschau und fressen jedes Wort, das die Ampel ihnen auf den Teller scheißt.

              • 1 month ago
                Anonymous

                kek, hast dich schön von den Unterschichtsrussen in deiner Einheit vollabern lassen, was?
                Fakt ist, dass Russland die Krim annektiert hat, die Kämpfe im Donbass seit 2014 instigiert hat, und nie ein Interesse an Frieden hatte.
                Fakt ist weiterhin, dass Russland politische Morde in Deutschland und weiteren verbündeten Staaten durchgeführt hat, Cyberangriffe auf uns und verbündete Staaten durchgeführt hat, uns und verbündeten Staaten offen mit Krieg bis zu Atomwaffen droht, den größten Krieg in Europa seit sem 2. Weltkrieg begonnen hat, und seit 2 Jahren die Ukraine bombardiert.

                Mannschafter wie du haben keinen hohen Bildungsstand, deshalb werden sie Mannschafter. Du bist zu dumm um die Welt richtig zu beurteilen, deswegen hast du dich von deinen russischen "Kameraden" beeinflussen lassen und wiederholst Narrative, die aktiv den Interessen des Staates zuwider laufen, dem du die Treue geschworen hast.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Fakt ist, dass Russland die Krim annektiert hat, die Kämpfe im Donbass seit 2014 instigiert hat, und nie ein Interesse an Frieden hatte.
                Krim geb ich dir Recht, der Recht ist hohler Propagandamüll.
                Es gibt keine Beweise dafür, dass die Russen die Kämpfe seit 2014 instigiert haben und die fehlgeschlagenen Minsker Abkommen zeichnen das komplette Gegenteil von dem, was du behauptest. Es waren wir, die Franzosen und die Ukraine, die kein Interesse daran gezeigt haben, den Bürgerkrieg zu beenden und es waren die Russen, die 8 Jahre lang versucht haben, die Scheiße politisch zu klären. Übrigens sehr bezeichnent, dein "kek", dass die ganze Scheiße für dich nur ein weiteres Interneteignis ist, wo man sich drüber lustig machen und dumm scheiße labern kann, wie's einem grad aus dem Hirn rausläuft.
                Dann blah blah blah, ja politische Morde und Cyberangriffe. Denkst nicht, dass unsere Regierung und die unserer NATO-Verbündeten nicht auch Dreck am Stecken hat? Genau wegen so einem Mist sag ich ja, dass die ganze Scheiße uns nichts angeht und wir besser daran täten, uns da raus zu halten, anstatt uns zum großen Beschützer aufzuspielen, wenn alles was wir verteidigen eine revisionistische, nationalistische (im Sinne von einen Nationalstaat aufbauen zu wollen) Regierung in der Ukraine und Amerikanischer Einfluss in ebenjene Regierung ist.

                Ich hab Abitur und studiert, du arroganter Huhrensohn und ich bin seit 2020 nicht mehr in der Armee. Du bist der verblendete Dummkopf hier, der sich von der Propaganda der letzten zwei Jahre komplett das Hirn hat vernebeln lassen und prompt alles vergessen hat, was in den Jahren davor passiert ist, falls du das überhaupt mitbekommen hast, damals.

              • 1 month ago
                Anonymous

                es ist nachgewiesen, dass reguläre russische Einheiten an den Kämpfen in der Ostukraine ab 2014 teilgenommen haben. Wüsstest du, wenn du nicht die Informationen so rauspickst, dass der böse Westen an allem schuld ist.

                nein, Deutschland und Frankreich waren an keiner Konfrontation interessiert, deswegen haben wir unsere Armee kaputtgespart und Handel mit Russland getrieben. Die Schuld für den Krieg liegt eindeutig und offensichtlich bei Russland, nur Schwuchteln wie du, die zu feige sind, Aggressoren klar zu benennen, sind nicht imstande, das anzuerkennen.

                mein kek galt dir. Du brüstest dich damit, krasser Soldat gewesen zu sein, aber ziehst den Schwanz bei dem Gedanken ein, dass Deutschland tatsächlich mal einem Land unweit von unseren Grenzen in einem Überlebenskampf gegen einen unverhohlenen Aggressor beiseite steht.

                du solltest dich schämen und aufhören deine behinderte Meinung zu posten. Ich hoffe ich werde nie mit feigen Schwuchteln wie dir an der Seite als Reservist einberufen.

                und Abitur kriegt heute jeder hinterhergeworfen, deine behinderten Posts sprechen für sich.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Nen Scheiß ist nachgewiesen. Wüsstest du, wenn du die Nachrichten nicht erst seit 2022 verfolgst.

                Strohmann. D und Fr waren nicht daran interessiert, den Bürgerkrieg in der Ukraine friedlich zu verhandeln, weshalb wir nie die Minsker Abkommen umgesetzt haben, die wir unterschrieben haben und die Russen immer schön abgewunken haben, wenn sie neue Verhandlung in diesem Rahmen iniziiert haben.

                Ich hab nie gesagt, ich bin "krasser Soldat" gewesen. Ich sagte, ich bin Soldat gewesen und wurde für die NATO in Osteuropa eingesetzt. Ich weiß, wovon ich rede, Alter. Wir wurden umfassend politisch unterrichtet und ich hatte unzählige Konversationen mit meinen Vorgesetzten damals über die Situation in Osteuropa und auch der Ukraine. Dich haben sie allerdings gut erwischt, wie du hier von Überlebenskampf faselst, als ob dein Leben bedroht wäre durch den Konflikt. Wir sind nicht im Krieg und das ist auch gut so und sollte auch gut bleiben. Ist eine falsches Gefühl von Stolz wenn du denkst, ein Soldat ist dazu da, Krieg zu führen und nicht, Frieden zu bewahren.

                Du solltest dich selbst schämen und Mal anfangen, selber zu denken, anstatt alles blöd hinterherzuplappern, was dir unsere kriegstreiberische Regierung für Scheiße in den Kopf drückt.

                Hast übrigens schön jedesmal das Thema gewechselt, wenn dir nichts zu meiner Antwort eingefallen ist. Stimmst mir also zu, dass die Ukrainische Regierung ein revisionistischer Haufen Nationalisten ist, die unter dem Vorwand von Aufgeschlossenheit und Nähe zum Westen die Russen in ihrem Land unterdrücken.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Nen Scheiß ist nachgewiesen. Wüsstest du, wenn du die Nachrichten nicht erst seit 2022 verfolgst.
                ja genau, die Panzer, Artillerie und Luftabwehr haben die """Separatisten""' im Wald gefunden. Dir ist nicht mehr zu helfen, bring dich bitte um.

                im übrigen
                >du gehst nicht auf jede meiner lächerlichen Behauptungen ein, d.h. du stimmst zu
                lol
                lmao

              • 1 month ago
                Anonymous

                Du Fickspast, dein Böses erwachen kommt noch.
                Panzer, Artillerie und Luftabwehr gibt's massenweise in alten und neuen Kasernen und Lagern da drüben, das ist alles noch aus dem kalten Krieg gewesen. Und selbst wenn die Schrott bei zwielichtigen Typen ist Russland gekauft haben, ist das kein Beweis dafür, dass offizielle Russische Soldaten, die von der Russischen Regierung bezahlt wurden und den Auftrag dazu erhalten haben, in der Ostukraine an Kampfhandlungen beteiligt waren. Mal ehrlich.

                Im Übrigen
                >bla bla "lololo"
                Kein Konter.

                nette Projektion
                sag mal wo die ""Separatisten"" ab 2014 die schweren Waffen herhatten
                aus dem Arsch gezogen? vom Weihnachtsmann bekommen?

              • 1 month ago
                Anonymous

                na klar, schweres Militärgerät steht da überall rum und bedienen kann das da jeder, genauso wie komplexe taktische Operationen, um einem regulären Militär zu begegnen durchführen weil ist halt die ehemalige UdSSR xD

                dir ist wiegesagt nicht mehr zu helfen

                ein schlechter Witz, dass du mal eine deutsche Uniform getragen hast. Man könnte lachen wenn es nicht so erbärmlich wäre.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Soldaten haben nichts drauf
                >aber nicht jeder kann schweres Militärgerät bedienen
                Man merkt, dass du keine Grünlitze warst. Die Einweisung für so kalter-Krieg-Schrott ist lächerlich kurz. Man muss kein Raketenwissenschaftler sein, um das Zeug bedienen zu können.

                Und dein Bild ist absolut nichtssagend ohne glaubwürdige Quellen.

                >ein schlechter Witz, dass du mal eine deutsche Uniform getragen hast. Man könnte lachen wenn es nicht so erbärmlich wäre.
                Das kann ich nur zurückgeben. Deutschland ist wirklich verloren mit Meinungen wie deiner als der Mehrheitsmeinung. Wenn's so unglaublich schrecklich ist, was die Russen da treiben, dann meld dich doch freiwillig für die Ukrainische Armee. Mich würd's freuen. Oder bist du hier der rückgratlose und die Beleidigung mir gegenüber war auch Projektion?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Gib's auf. Dem Spast hat man völlig ins Gehirn geschissen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Steig in den Wagen und fahr in die Ukraine, die können immer Freiwillige gebrauchen. Nützlicher als große Internetkrieger allemal.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ich bin seit einem Monat erst aus der Ukraine zurück, Herr Müllerowitsch.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Kein Scheiß? Dann hast meinen ehrlichen Respekt dafür.

              • 1 month ago
                Anonymous

                jo, komplett lost der Spastiker.

                Steig in den Wagen und fahr in die Ukraine, die können immer Freiwillige gebrauchen. Nützlicher als große Internetkrieger allemal.

                macht dich wahrscheinlich richtig glücklich, die Ukrainer in Bedrängnis zu sehen, du widerlicher Bastard, richtig?

              • 1 month ago
                Anonymous

                >macht dich wahrscheinlich richtig glücklich, die Ukrainer in Bedrängnis zu sehen
                Im Gegenteil, ich find's absolut Scheiße, dass da drüben Krieg geführt wird und verabscheue jeden, der weiter die Kriegstrommeln schlägt und mit den Säbeln rasselt. Deswegen hab ich ja so ne Wut auf unsere Regierung und die ganzen USA-Schoßhünde, die uns und den Ukrainern einreden es wäre sinnvoll und das richtige, für die Rückeroberungen von Gebieten, die seit Jahrhunderten Russisch sind, weiter Krieg zu führen. Ist absolut hirnverbrannt, das ganze propagandisch so aufzubauschen, als ob die Russen der große Erzfeind wären. Wie will man bei so einem Gebabbel in den nächsten Jahrzehnten mit denen Frieden schließen, wenn jeder Volldepp auf dem Kontinent meint, da drüben lebt der Teufel, deren Seite man kein Stück verstehen kann?
                Mir geht sicher keiner flitzen, wenn ich tote Soldaten sehe, egal welche Uniform die tragen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                dir ist schon klar, dass die Russen in der Offensive sind, und Friedensverhandlungen ablehnen? Und dass sie zu Beginn des Krieges, nach den ersten großen Verlusten, auch lächerliche Bedingungen für Friedensverhandlungen, wie eine Demilitarisierung und damit quasi Auslieferung der Ukraine gefordert haben?

                nein ist dir offenbar nicht klar, du leugnest ja die russische Hauptschuld am Krieg (was für jeden mit mehr als zwei Hirnzellen absolut offensichtlich ist). Schuld kann ja offensichtlich nur der böse Ami sein. Komplett lost.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >was für jeden mit mehr als zwei Hirnzellen absolut offensichtlich ist
                Man muss wirklich unfassbar behindert sein, um den Aggressor unironisch nicht korrekt benennen zu können. Solche "Menschen" gibt es tatsächlich. Darf gar nicht drüber nachdenken.
                Selten gab es einen Krieg, bei dem die Verantwortung und Schuld derart klar war.

              • 1 month ago
                Anonymous

                ajo, und der Bastard war Soldat. Ich sehe das weniger als Dummheit, das ist recht eindeutig böser Wille und grenzt an Landesverrat.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >ajo, und der Bastard war Soldat.
                Angeblich.

              • 1 month ago
                Anonymous

                ist durchaus möglich. Gibt viele Spasten in der Bundeswehr, ich war ne Weile in dem Verein.

                Die Russen sind seit Beginn des Krieges in der Offensive.
                Eine Demilitarisierung ist keine Auslieferung, Garantien von UN und NATO sind mächtige Waffen zur Abschreckung. Wo wir schon beim Thema sind, lächerlich dass UK und USA auf dem Papier schon Garantiemächte für die Ukraine sind, aber trotzdem die NATO vorgeschoben wird, anstatt dass die selbst Verantwortung übernehmen.

                Die Russen haben Schuld an dem Krieg, die Ukrainer haben Schuld an dem Krieg, wir und die Franzosen haben Schuld an dem Krieg wegen der Nichteinhaltung der Minsker Abkommen. Die Briten und die Amis haben Schuld am Krieg aus den oben genannten Gründen. Jeder mit mehr als zwei Hirnzellen würde für offensichtlich wahrnehmen, dass die Russen nicht die Hauptschuld oder gar die alleinige Schuld tragen, wenn sie ihre Hirnzellen zum selber denken verwenden würden.

                Ich find die Bedingungen der Russen nicht lächerlich, ich find's lächerlich, dass die NATO dafür wirbt, Geld und Waffen in die Ukraine zu pumpen, um Gebiete zu halten und zurück zu erobern, die seit Jahrhunderten Russisch sind. Die Verhandlungslage würde sich schlagartig ändern, wenn wir aufhören würden, solche Versprechungen zu machen.
                Kannst mir nicht sagen, die Deutschen mit dem Blankoscheck hatten die Hauptschuld am ersten Weltkrieg aber die NATO heute mit dem Blankoscheck hat keine Schuld an der Fortsetzung des Ukrainekrieges.

                >jeder ist gleich viel Schuld 🙂

                wird mir zu dumm mit dir. Friss ne Kugel, du widerst mich an.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >jeder ist gleich viel Schuld
                Hab ich auch nicht gesagt. Die Hauptschuld tragen die Ukrainische Regierung und die Russische Regierung. Ich sag nur, wir sollten uns nicht einmischen in den Mist und dass die Ukrainer keine Unschuldslämmer sind, die komplett grundlos von den teuflischen, bösen Russen angegriffen wurden. Wann ist Geschichte mal Eindeutig, hm? Was spricht dafür, die Russen komplett zu verteufeln, wenn's genug Mist gibt, für den man die Ukrainer auch anprangern kann.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Russen sind ontologisch böse Kreaturen

              • 1 month ago
                Anonymous

                Genau das meine ich. Hirnverbrannte Scheiße.

                >alles ist le grau xD
                nein du dummer Spast. Russland hat den Konflikt mit der Annexion der Krim und dem Entfachen des Kriegs im Donbass begonnen und ihn mit der vollumfänglichen Invasion eskaliert. Russland trägt die Hauptschuld allein. Das ist so gut wie jedem außer verräterischen Wichsern wie dir klar.

                Laber weiter Propagandascheiße, aber werd dann nicht böse, wenn mal einer sagt, wir Deutschen wären die Ausgeburten der Hölle wegen dem zweiten Weltkrieg, oder dass jeder Deutsche Zivilist die Untaten, die im Nachgang des Krieges an ihm verbrochen wurde, verdient hatte. Ist genau die gleiche Scheiße, Verteufelung und Entmenschlichung des Feindes.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die Fantasien eines grüne-wählers.

                >nein du darfst den Schuldigen nicht benennen!
                ich wähle keine Grünen.
                und ja, die Deutschen waren am 2. WK schuld. Vor 80 Jahren, nicht heute. Heute ist Russland am Krieg in der Ukraine schuld. Das sind Fakten.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Man mag es kaum glauben, aber Berlin muss alle 80 Jahre umgewalzt werden, ansonsten entspringt dem loch nur scheisse, hoffe dass das bald wieder geschieht

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die Russen kontrollieren bereits mehr als ein Zehntel des gesamten Landes auf der Erde und alle natürlichen Ressourcen, die sie jemals brauchen könnten. Wenn sie immer noch das Bedürfnis haben, in ein Nachbarland einzumarschieren, um ihr Land zu erobern, dann stimmt etwas grundlegend nicht mit ihnen

              • 1 month ago
                Anonymous

                >alles ist le grau xD
                nein du dummer Spast. Russland hat den Konflikt mit der Annexion der Krim und dem Entfachen des Kriegs im Donbass begonnen und ihn mit der vollumfänglichen Invasion eskaliert. Russland trägt die Hauptschuld allein. Das ist so gut wie jedem außer verräterischen Wichsern wie dir klar.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die Fantasien eines grüne-wählers.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ich kann genau das gleiche sagen
                >alles ist schwarz-weiß lololo
                Das ist wie im Nahen Osten. Jetzt peppen wir den Selenski auf und selbst wenn der Krieg zuende geht, wird der sich bestärkt darin fühlen, Russenfeindliche Politik zu machen, als Staatschef eines Landes in dem Russen die größte Minderheit sind. Wenn wir die Dinge nicht differenziert sehen, dann graben wir die Gräben nur tiefer und tiefer.

              • 1 month ago
                Anonymous

                jaja, deswegen müssen wir den Russen die Ukraine überlassen, genau. Verpiss dich und versuch es bei jemand dümmeren.

              • 1 month ago
                Anonymous

                was juckt mich die ukraine ahahahahaha

              • 1 month ago
                Anonymous

                ok, dann halt dein dummes Maul?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Hör du doch auf rumzuheulen

              • 1 month ago
                Anonymous

                lutsch doch meinen Schwanz

              • 1 month ago
                Anonymous

                mach das in deiner schwuliwehr du lappen hahahahaha

              • 1 month ago
                Anonymous

                Geh in die Ukraine und meld dich freiwillig, wenn's dich was angeht.

              • 1 month ago
                Anonymous

                warum sollte ich das tun? ich will mein Leben nicht riskieren wenn es nicht sein muss. Heißt nicht, dass wir der Ukraine nicht beistehen können und sollten. Aber reicht jetzt mit dir Spastiker für heute Nacht.

                mach das in deiner schwuliwehr du lappen hahahahaha

                alles klar du kleiner Köter, kläff mal schön weiter.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Du riskiert lieber das Leben deiner Kameraden, schon verstanden.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Deutschland wird nicht Kriegspartei durch Waffenlieferungen. Das ist buchstäblich russische Propaganda.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Hab ich nie behauptet dass wir Kriegspartei sind. Wenn du den Ukrainern beistehen willst, dann kann das so ein tapferer Krieger wie du dann doch wohl auf dem Schlachtfeld, richtig? Oder sind die Ukrainer keine Kameraden?

              • 1 month ago
                Anonymous

                du hast unterstellt man riskiere durch die Unterstützung das Leben von Kameraden.
                und du hast dich als "ex-NATO-Soldat" gebrüstet, nicht ich.
                >Ukrainer keine Kameraden
                nein, nicht meine. Auch keine Verbündeten. Unterstützen sollten wir sie trotzdem.

                Klassischer Strohmann. Ich sag wir sollen Gebiete, die seit Jahrhunderten Russisch sind, den Russen überlassen.

                1) mei jahrhundertealte Territorien sind keinerlei Rechtfertigung für einen Angriffskrieg, lieber Russenapologet
                2) die Russen werden dort nicht haltmachen

                jedes Wort das ich an dich richte ist vergeudete Energie, du bist wahrlich dumm wie Scheiße.

              • 1 month ago
                Anonymous

                sei mal nicht so frech, sonst meld ich das deiner offizier*innen HAHAHAHAHAHA
                die sitzt dann auf grindr mit ihrem schlaufon während die tschetschenen dir in den arsch pfeffern HAHAHAHAHAHA

              • 1 month ago
                Anonymous

                >t. Jemand, der über die inneren Angelegenheiten meines Landes ungefähr so gut Bescheid weiß wie ich über den Rübenanbau in Ecuador.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Dann weißt du wohl ne ganze Menge über den Rübenanbau in Ecuador.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ich weiß wirklich nicht viel über den Rübenanbau. Genauso wie du einen Scheißdreck über mein Land weißt und dir einfach irgendeinen Scheiß ausdenkst, wenn du gerade dabei bist.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Bullshit, was hab ich mir denn ausgedacht?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Dass die Ukraine schuld am Krieg ist zum Beispiel, kek.

              • 1 month ago
                Anonymous

                So ziemlich alles, was Sie geschrieben haben. Es sind fast wortwörtlich die Argumente aus dem russischen Fernsehen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ich sag nur, wir sollten uns nicht einmischen in den Mist
                Schade, die Waffenlieferungen werden immer wieder fortfahren, und du wirst auch an die Russenvernichtung zwangsmässig teilnehmen, obwohl du es willst oder nicht, es sei denn, du bist arbeitslos. Bringst dich zum Weinen, nicht?

              • 1 month ago
                Anonymous

                >es sei denn, du bist arbeitslos
                Dann hab ich ja Glück gehabt, lol.
                Ne ehrlich, bringt mich zum Verzweifeln, wenn ich seh, wofür unsere Steuergelder verschwendet werden.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >komplett grundlos von den teuflischen, bösen Russen angegriffen
                Genau so ist es.

                jo nicht undenkbar, Trollfarmen gibt es.
                aber ich denke eher nicht. Es gibt leider Millionen Deutsche, die den Narrativen der russischen Regierung auf den Leim gehen.

                Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man SO dumm sein kann. Dass Leute die russische Seite mit den exakt vom Kreml vorgegebenen Propagandamärchen UNironisch verteidigen. Dass die alle vom Russland bezahlt sind, ist unwahrscheinlich, aber für mich angenehmer zu akzeptieren. Dann macht dieses behinderte Verhalten nämlich Sinn.
                Persönlich habe ich auch schon tatsächlich Bekanntschaft mit Leuten gemacht, die russische Schwänze lutschen. Häufig Ossis (bin selber einer), aber selbst in Tunesien habe ich schon einen Italiener getroffen, der völlig unaufgefordert in einem Gespräch bei Tee anfing, Russland zu verteidigen. Völlig absurd. Hab ihm dann auch gesagt, dass er ein Idiot ist.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Bild relatiert

                >Ossi der kein Russenapologet ist
                Ehrenmann. Ich lass mich manchmal zu Scheißelabern über Ossis hinreißen, weil so viele von denen die Russennarrative nachplappern, aber ist natürlich nicht pauschal gemeint.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ich lass mich manchmal zu Scheißelabern über Ossis hinreißen
                Das ist schon in Ordnung. Der Ossi ist im Schnitt halt einfach dümmer.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Genau so ist es.
                Du tust mir Leid, Alter.

                [...]
                >nein du darfst den Schuldigen nicht benennen!
                ich wähle keine Grünen.
                und ja, die Deutschen waren am 2. WK schuld. Vor 80 Jahren, nicht heute. Heute ist Russland am Krieg in der Ukraine schuld. Das sind Fakten.

                Und du mir auch.

                Ich bin auch wütend wegen dem Krieg, aber so viel Hass und Unverständnis als praktisch Unbeteiligter tut uns als Land nicht gut. Ich beende die Diskussion hier. Glaubt nicht ihr hättet mich überzeugt oder mir gingen die Argumente aus, ich habe gesagt, was ich zu sagen habe und ich denke wir drehen uns Kreis hier. Ich hab nur keine Hoffnung, euch zu überzeugen, dass die Dinge nicht so schwarz weiß sind, wie ihr sie seht und ich hätte mich nicht dazu hinreißen lassen sollen, persönliche Angriffe zu erwidern; das ist sicherlich nicht förderlich, wenn man den Gegenüber überzeugen will.

                Die Ukrainische Regierung ist revisionistisch und nationalistisch. Ethnische Russen wurden in der Ukraine schon vor dem Krieg unterdrückt und das ist kein Regime, das wir unterstützen sollten. Das alles ist keine Rechtfertigung für einen Angriffskrieg, aber es ist Grund genug, etwas Verständnis für die Russische Seite zu haben. Das ist alles. Gute Nacht.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >t. Jemand, der über die inneren Angelegenheiten meines Landes ungefähr so gut Bescheid weiß wie ich über den Rübenanbau in Ecuador.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ich hab nur keine Hoffnung, euch zu überzeugen
                Natürlich nicht. Der Kreml hat uns ja nicht ins Gehirn geschissen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Dafür aber Berlin und Washington.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Nö, kann selber denken, komme aber zu dem Schluss, dass die Russen Hurensöhne sind. Dass sich der mit der Haltung des Westens deckt, dafür kann ich ja nichts.
                Dir hat der Kreml das Denken ja völlig abgenommen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Meine Propaganda ist die richtige und deine differenzierte Meinung ist nur Kremlpropaganda
                Überzeugt mich nicht.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >meine differenzierte Meinung
                LMAO
                effektiv sagst du, dass man die Ukraine der russischen Armee überlassen sollte. Du laberst viel drum rum, aber das ist das Endergebnis.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Klassischer Strohmann. Ich sag wir sollen Gebiete, die seit Jahrhunderten Russisch sind, den Russen überlassen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die Krim war Jahrhunderte unter krimtatarischer/osmanischer Kontrolle. Warum überlässt sie Russland nicht den Türken?
                Forderst du auch die Rückgabe Königsbergs von Russland?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Auf der Krim leben seit Jahrzehnten/Jahrhunderten so gut wie keine Türken mehr.
                >Forderst du auch die Rückgabe Königsbergs von Russland?
                In Königsberg leben seit Jahrzehnten keine Deutschen mehr. Wenn genug Angehörige der Vertriebenen damals (zu denen ich auch gehöre), die Rückgabe fordern und die Russen ein menschenwürdiges Angebot der Umsiedling der heute dort lebenden Bevölkerung unterbreiten könnten, dann würde ich das auch fordern.
                Der klare Unterschied ist, im Donbass und der Umgebung leben seit Jahrhunderten mehrheitlich Russen und dort haben nie, zu keiner Zeit, mehrheitlich Ukrainer gewohnt. Es ist sinnlos, die eingeborene Bevölkerung dort vertreiben oder benachteiligen zu wollen, weil sie Russisch sind.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Selbstbestimmung und historische Gebietsansprüche aber NUR für Russland
                LMAO
                du bist so ein erbärmlicher Bastard es ist wirklich unfassbar

              • 1 month ago
                Anonymous

                tzd my brother. keep up the good fight.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Wo ich hab ich gesagt, nur für Russland? Du bist geblendet vom Hass und bringst einen Strohmann nach dem anderen, ein ad hominem nach dem anderen. Deine Art der Diskussion ist unfassbar kindisch und tut deiner Sache nicht gut.

              • 1 month ago
                Anonymous

                mit ihr hurensöhne diskutiert man nicht man schiesst nur in eurer richtung das einzige ihr versteht kek

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Der klare Unterschied ist, im Donbass und der Umgebung leben seit Jahrhunderten mehrheitlich Russen
                spast. warum will russland sich dann auch die oblaste kherson und zaporizhia einverleiben? erklärtes kriegsziel, bereits offiziell annektiert obwohl russland gar nicht die ganzen oblaste kontrolliert. dort sind nicht 20% russen. warum wollte russland anfangs erst das ganze land erobern?

              • 1 month ago
                Anonymous

                warte seit bald einer stunde auf ne antwort warum russland weiterhin die oblaste zaporizhia und kherson erobern will obwohl da über 80% der bevölkerung ukrainer sind.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Weil da 20% der Bevölkerung Russen sind und das Militär vor der eigenen Bevölkerung gut dastehen will, wenn die Begründung schon ist, man verteidigt die eigene Minderheit. Ich bin nicht dafür, das Kherson oder Zaporizhia den Russen zugesprochen werden sollte, in einem Friedensvertrag.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Die Ukrainische Regierung ist revisionistisch und nationalistisch. Ethnische Russen wurden in der Ukraine schon vor dem Krieg unterdrückt und das ist kein Regime, das wir unterstützen sollten. Das alles ist keine Rechtfertigung für einen Angriffskrieg, aber es ist Grund genug, etwas Verständnis für die Russische Seite zu haben.

                https://i.imgur.com/K1V0kpe.jpeg

                Dass die Ukraine schuld am Krieg ist zum Beispiel, kek.

                Kein Gegenargument dafür? Dann glaub ich weiterhin, dass die Ukraine Mitschuld trägt.

                So ziemlich alles, was Sie geschrieben haben. Es sind fast wortwörtlich die Argumente aus dem russischen Fernsehen.

                Siehe das obengenannte. Was daran hab ich mir ausgedacht?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Buchstäblich alles in deinen Posts

              • 1 month ago
                Anonymous

                Das ist kein Argument und kein Beweis für das Gegenteil.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Sie vermischen 10 % der Fakten mit 90 % persönlicher Agenda und behaupten einige unsinnige Dinge.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Was an dem Paragraphen, den ich geschrieben habe, ist unsinnig? Was daran ist persönliche Agenda? Ohne Konkretes ist dein Widerspruch wertlos.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Dieser ganze Schwachsinn über irgendwelche mythischen "unterdrückten Russen", für den Anfang?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Selenski's Regierung hat Gesetze verabschiedet, die Ukrainisch zur alleinigen Amtssprache im ganzen Land, inclusive der Russischen Gebiete, macht. Ist das keine Unterdrückung? Für den Anfang.

              • 1 month ago
                Anonymous

                oh nein, die armen Russen müssen in der Ukraine auch Ukrainisch lernen 🙁
                viele Russen lernen hier nichtmal gescheit Deutsch, findest du bestimmt auch ganz toll du cuck

              • 1 month ago
                Anonymous

                er ist wahrscheinlich einer von den, leider bevorzugt er immer noch in der haupstadt des nazismus wohnen statt zurück nach seinem scheissland umziehen, viele solche fälle!!

              • 1 month ago
                Anonymous

                Das sind Gebiete, die seit Jahrhunderten Russisch sind und nie mehrheitlich Ukrainisch waren. Stell dir vor, die Schweizer würden in der französischen Schweiz Deutsch als alleinige Amtssprache einführen. Das wäre auch scheiße und unterdrückerisch, oder nicht?

              • 1 month ago
                Anonymous

                die gesetze zur ukrainischen sprache wurden 2019 eingeführt, LANGE nachdem russland bereits teile der ukraine eroberte du absoluter vollidiot.

              • 1 month ago
                Anonymous

                2019 ist also nach 2022, ok.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >was ist die Krim?
                >was ist der Donbass?

                du bist so ein windiger Wurm, es ist wirklich bemerkenswert

              • 1 month ago
                Anonymous

                er MUSS dafür bezahlt werden. das ist anders nicht mehr zu erklären.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Wo ist mein Gehaltsscheck? Ich akzeptier Bezahlung auch in Plini und Pierogi.

              • 1 month ago
                Anonymous

                musste putin fragen wenn deine kopeken nicht rechtzeitig aufm konto sind

              • 1 month ago
                Anonymous

                Denkst, der hebt ab, wenn ich anruf? Deiner Meinung nach bin ich ja sein größter Fan und furiosester Verfechter.

              • 1 month ago
                Anonymous

                wenn das nicht der Fall ist, warum hat dich mein erster Post in diesem thread so getriggert?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ich kann dieses kys meme nicht leiden. Selbstmord ist nichts feines und man sollte Menschen nicht dazu drängen oder sich darüber lustig machen. Ich bin kein Fan, von dem, was die Russen da tun, das hab ich unzählige Male jetzt schon gesagt. Ich denke aber, es gibt Wege, deren Verhalten nachvollziehen zu können, auch wenn man es nicht unterstützt und das ist besser, als hasserfüllte Kommentare und der immergleiche "Russland = böse" Propagandamist.

              • 1 month ago
                Anonymous

                ajo, den Russenshills bisschen was entgegenzusetzen ist definitv sehr verwerflich. Fast so schlimm wie die Ukraine, die es wagt, sich gegen Russland zu verteidigen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ich bin kein Fan, von dem, was die Russen da tun - Kindesentführungen, Massaker an der Zivilbevölkerung, Vergewaltigungen, Zerbombung von Städten und Verminung von Landstrichen, Zerstörung der zivilen Infrastruktur, dem Entfachen des größten Angriffskrieges seit Hitler allgemein und der Genozid am ukrainischen Volk - das hab ich unzählige Male jetzt schon gesagt. Ich denke aber, es gibt Wege, deren Verhalten nachvollziehen zu können

              • 1 month ago
                Anonymous

                Propagandamüll en mass.
                >Kindesentführungen, Massaker an der Zivilbevölkerung, Vergewaltigungen
                >Genozid am ukrainischen Volk
                Alles Scheiße und das heiße ich nicht gut, aber schwer zu glauben, dass was hier in den Nachrichten erzählt wird, der Realität entspricht. Krieg ist scheiße und da herrscht seit 10 Jahren (Bürger-)Krieg, an dem die Ukrainer Mitschuld tragen. Wer weiß, was da für Scheiße passiert und passiert ist, die man uns verschweigt.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >>was ist die Krim?
                >>was ist der Donbass?
                Beides Russisch LOL

              • 1 month ago
                Anonymous

                Türken, Araber, das sind Immigranten. Russen in der Ukraine sind Einheimische. Wenn ich zu dir nach Hause gehe und sage, hier im Dorf wird jetzt Ukrainisch gesprochen, im Amt alle Papiere nur noch auf Ukrainisch bereitgestellt und in der Schule wird nur noch auf Ukrainisch unterrichtet, das fändest du cool, oder?

                beantworte mal das du Spast

                nach monatelangem Training. Übrigens, warum hast du nicht darauf geantwortet, warum die Russen Kyiv angegriffen haben, wenn sie doch nur die russischsprachigen Gebiete wollen?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Beantworte du Mal meine Posts, lol.
                Hier ist meine Antwort zu der Frage, die du verlinkt hast.

                >der Ukraine die militärische Hilfe zu verweigern ist de facto sie der russischen Armee zu überlassen.
                Nein, der Ukraine im Namen der NATO Waffen zu schicken, ist de facto versuchen, die Einflusssphäre der NATO zu erweitern, ohne sich die Finger blutig zu machen.
                Wenn Selenski morgen Kapituliert und die Gebiete in der Ostukraine abtritt, wenn im Friedensvertrag die Möglichkeit eines menschenwürdigen Bevölkerungsaustausches ermöglicht wird, wie überlassen wir die Ukraine dann der Russischen Armee? Das macht keinen Sinn, nur weil eine Seite kapituliert heißt das nicht, dass das bedingungslos sein muss und das Land das nach Belieben besetzt und geplündert werden kann. Wir leben nicht im Mittelalter.
                [...]
                Ich rechtfertige niemanden, der aktiv andere töten will. Ich bin gegen Mord und unterdrücken.
                [...]
                So wird Krieg geführt, die Russen wollten dem ein schnelles Ende bereiten. Wäre das ihnen gelungen und hätten sie dann die Ukrainer im bestetzten Land unterdrückt, dann würde ich dagegen das Wort erheben. Das ist aber nicht passiert. Zu sagen, die Russen wollen das ganze Land besetzen und machen keinen Frieden vorher, ist spekulation und meiner Meinung nach haltlose.

                >So wird Krieg geführt, die Russen wollten dem ein schnelles Ende bereiten.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die alleinige Amtssprache in Deutschland ist Deutsch, inlusive der türkisch-arabischen Gebiete (Duisburg-Marxloh, Berlin-Neuköln, Essen-Nord). Ist das auch Unterdrückung? Für den Anfang.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Türken, Araber, das sind Immigranten. Russen in der Ukraine sind Einheimische. Wenn ich zu dir nach Hause gehe und sage, hier im Dorf wird jetzt Ukrainisch gesprochen, im Amt alle Papiere nur noch auf Ukrainisch bereitgestellt und in der Schule wird nur noch auf Ukrainisch unterrichtet, das fändest du cool, oder?

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Wenn ich zu dir nach Hause gehe und sage, hier im Dorf wird jetzt Ukrainisch gesprochen
                Privat dürfen und durften die Menschen auch weiterhin Russisch sprechen du Hoden.

                >im Amt alle Papiere nur noch auf Ukrainisch bereitgestellt und in der Schule wird nur noch auf Ukrainisch unterrichtet, das fändest du cool, oder?
                Ja klar, wenn ich in der Ukraine leben würde. Dann ist der Lernen der Landessprache 'ne Selbstverständlichkeit.

                >Türken, Araber, das sind Immigranten.
                Die leben auch schon teilweise seit Jahrzehnten hier. Trotzdem starten die keine Angriffskriege weil sie Deutsch lernen müssen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ja klar, wenn ich in der Ukraine leben würde. Dann ist der Lernen der Landessprache 'ne Selbstverständlichkeit.
                Die Ukraine wurde nicht als Nationalstaat gegründet, sondern als Vielvölkerstaat. Nur weil eine der Bevölkerungsgruppe das Privileg bekommen hat, Namensträger des Staates zu sein, heißt das nicht, dass man den anderen die Sprache aufzwingen muss. Nochmal, die Russen sind in den Gebieten einheimisch. Die haben nicht durch eine Volksabstimmung zur Ukraine gefunden sondern wurden durch eine Laune der Sovietführung Teil des Landes. Warum rechtfertigt das, den Menschen dort zu verweigern, ihre Papiere mit dem Amt in ihrer Muttersprache machen zu lassen? Warum dürfen deren Kinder nicht in ihrer Muttersprache unterrichtet werden? Das ist komplett anders als mit Türkischen und Arabischen Immigranten in Deutschland.

              • 1 month ago
                Anonymous

                lügender Hurensohn, wie wärs hiermit?

                warte seit bald einer stunde auf ne antwort warum russland weiterhin die oblaste zaporizhia und kherson erobern will obwohl da über 80% der bevölkerung ukrainer sind.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Die Ukraine wurde nicht als Nationalstaat gegründet, sondern als Vielvölkerstaat.
                ?????????????????????
                Du bist wahrscheinlich der erste Mensch der diesen Begriff für die Ukraine verwendet kek.

                >Das ist komplett anders als mit Türkischen und Arabischen Immigranten in Deutschland.
                Überhaupt nicht. Dein einziges Argument ist
                >die russen waren schon n paar jahrzehnte länger da als die türken in deutschland lol
                Das ist erbärmlich.

                >Die haben nicht durch eine Volksabstimmung zur Ukraine gefunden
                ALLE Regionen der Ukraine haben sich damals beim Unabhängigkeitsreferendum für eine Abspaltung von Russland entschieden, inklusive der russischen Minderheit.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Dann bin ich wahrscheinlich der erste Mensch der nicht von Propaganda zerfressen wurde und die Dinge sieht, wie sie sind.
                >>die russen waren schon n paar jahrzehnte länger da als die türken in deutschland lol
                Du raffst es nicht, JAHRHUNDERTE und die Gebiete waren NIE, NIEMALS, ZU KEINER ZEIT mehrheitlich Ukrainisch.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Du raffst es nicht, JAHRHUNDERTE und die Gebiete waren NIE, NIEMALS, ZU KEINER ZEIT mehrheitlich Ukrainisch.
                Scheißegal wie lange die da schon sind. Die haben nun mal die Sprache des Landes zu lernen, in dem sie leben. Die haben sich ja auch beim Unabhängigkeitsreferendum für einen Verbleib in der Ukraine entschieden. Das hat mit Unterdrückung nichts zu tun. Das ist völlig normal.

                Wenn die Russen 2014 nicht in den Donbass und auf die Krim einmarschiert werden, hätte es dieses Gesetz gar nicht gegeben. Dass man danach den russischen Einfluss auch über die Sprache bändigen wollte, ist verständlich.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >ALLE Regionen der Ukraine haben sich damals beim Unabhängigkeitsreferendum für eine Abspaltung von Russland entschieden, inklusive der russischen Minderheit.
                Richtig, und die Ukrainische Regierung hatte damals exzellente Beziehungen zur Russischen und die Russische Minderheit konnte damals frei auf dem Amt Russisch sprechen und in den Schulen auf Russisch unterrichten. Zeiten ändern sich, aber anstatt den damals ausgerufenen Volksrepubliken die Abspaltung zu erlauben, zwingt man sie, im Staat zu bleiben und erlässt unterdrückerische Gesetze. Anstatt zu sagen "Pech gehabt, das hättet ihr vorhesehen müssen" kann man sich auch eingestehen, dass das ein scheiß Verhalten von der Ukrainischen Regierung war.

              • 1 month ago
                Anonymous

                genauso wertlos wie deine posten

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Kein Gegenargument dafür?
                Das beste Argument wäre, das Hirn einzuschalten. Versuch das mal beizeiten.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Hast auch was anderes als ad hominem?

                du hast unterstellt man riskiere durch die Unterstützung das Leben von Kameraden.
                und du hast dich als "ex-NATO-Soldat" gebrüstet, nicht ich.
                >Ukrainer keine Kameraden
                nein, nicht meine. Auch keine Verbündeten. Unterstützen sollten wir sie trotzdem.

                [...]
                1) mei jahrhundertealte Territorien sind keinerlei Rechtfertigung für einen Angriffskrieg, lieber Russenapologet
                2) die Russen werden dort nicht haltmachen

                jedes Wort das ich an dich richte ist vergeudete Energie, du bist wahrlich dumm wie Scheiße.

                >nein, nicht meine. Auch keine Verbündeten. Unterstützen sollten wir sie trotzdem.
                Humanitär, gerne. Militärisch, mit der Einstellung, sicher nicht. Wenn du sagst, die Ukrainer kämpfen für das Richtige und dass die Russen die Böse und der Feind sind, dann sind die Ukrainischen Soldaten auch deine Kameraden.

                >jahrhundertealte Territorien sind keinerlei Rechtfertigung für einen Angriffskrieg
                Wenn du meine Posts liest, dann siehst du, dass ich genau das auch sage. Die Russen hätten den Angriffskrieg nicht starten sollen und deren Begründung ist mangelhaft. Aber, die Sache ist nicht schwarz-weiß und die Ukrainer tragen die Mitschuld am Krieg aufgrund der Unterdrückung ihrer Russischen Minderheit und es ist wichtiger, den Krieg zu beenden, als darauf zu bestehen, dass Gebiete die seit Jahrhunderten Russisch sind, Teil der Ukraine bleiben.
                >die Russen werden dort nicht haltmachen
                Spekulation.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Hast auch was anderes als ad hominem?
                ständig, aber darauf antwortest du ja nie KEK

              • 1 month ago
                Anonymous

                Sei nicht albern, ich hab auf alles geantwortet, was du bisher geschrieben hast. Worauf hab ich nicht geantwortet?

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Worauf hab ich nicht geantwortet?

                https://i.imgur.com/jOrVaKZ.jpeg

                >wir und die Franzosen haben Schuld an dem Krieg wegen der Nichteinhaltung der Minsker Abkomme
                Das Minsker Abkommen hat Russland buchstäblich unmittelbar nach der Unterzeichnung mit dem Angriff auf Debalzewe gebrochen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Worauf hab ich nicht geantwortet?

                >Der klare Unterschied ist, im Donbass und der Umgebung leben seit Jahrhunderten mehrheitlich Russen
                spast. warum will russland sich dann auch die oblaste kherson und zaporizhia einverleiben? erklärtes kriegsziel, bereits offiziell annektiert obwohl russland gar nicht die ganzen oblaste kontrolliert. dort sind nicht 20% russen. warum wollte russland anfangs erst das ganze land erobern?

                >die Russen werden dort nicht haltmachen
                >Spekulation.
                ob du behindert bist? die russen wollten anfangs in einem anflug von größenwahn noch das komplette land erobern. da ist nix spekulation, russland wollte von anfang an weit mehr als die ukrainischen gebiete wo die russen n paar jahrhunderte hingeschissen haben. in kiew haben die historisch nichts verloren wenn du nicht gerade wie putin geschichtsvorträge über die kiewer rus halten willst.

                https://i.imgur.com/RezVHZq.gif

                der Ukraine die militärische Hilfe zu verweigern ist de facto sie der russischen Armee zu überlassen.
                >Spekulation
                ach ja, den Angriff auf Kyiv schon vergessen?

                du hast die lächerliche Behauptung aufgestellt, die USA und die Ukraine wären ebenso schuld am Krieg wie Russland.

                du hast geleugnet, dass reguläre russische Truppen schon ab 2014 im Donbass an den Kämpfen teilgenommen haben.

                du kannst dich als "neutral" und "differenziert" maskieren wie du willst, du plapperst dem Kreml nach dem Maul und das ist ein Fakt.
                goodnight to all my SighSeebros and a total zigger death

                lol

              • 1 month ago
                Anonymous

                Eins nach dem anderen, lol. Kannst doch sehen, dass meine letzte Antwort zu einem früheren Post war als die, die du verlinkst. Lol

              • 1 month ago
                Anonymous

                der Ukraine die militärische Hilfe zu verweigern ist de facto sie der russischen Armee zu überlassen.
                >Spekulation
                ach ja, den Angriff auf Kyiv schon vergessen?

                du hast die lächerliche Behauptung aufgestellt, die USA und die Ukraine wären ebenso schuld am Krieg wie Russland.

                du hast geleugnet, dass reguläre russische Truppen schon ab 2014 im Donbass an den Kämpfen teilgenommen haben.

                du kannst dich als "neutral" und "differenziert" maskieren wie du willst, du plapperst dem Kreml nach dem Maul und das ist ein Fakt.
                goodnight to all my SighSeebros and a total zigger death

              • 1 month ago
                Anonymous

                >goodnight to all my SighSeebros and a total zigger death
                Night

              • 1 month ago
                Anonymous

                >der Ukraine die militärische Hilfe zu verweigern ist de facto sie der russischen Armee zu überlassen.
                Nein, der Ukraine im Namen der NATO Waffen zu schicken, ist de facto versuchen, die Einflusssphäre der NATO zu erweitern, ohne sich die Finger blutig zu machen.
                Wenn Selenski morgen Kapituliert und die Gebiete in der Ostukraine abtritt, wenn im Friedensvertrag die Möglichkeit eines menschenwürdigen Bevölkerungsaustausches ermöglicht wird, wie überlassen wir die Ukraine dann der Russischen Armee? Das macht keinen Sinn, nur weil eine Seite kapituliert heißt das nicht, dass das bedingungslos sein muss und das Land das nach Belieben besetzt und geplündert werden kann. Wir leben nicht im Mittelalter.

                Das ist genau das, wovon ich spreche. Du erfindest nur schwachsinnige Ausreden, um die Handlungen von Menschen zu rechtfertigen, die aktiv versuchen, uns alle zu töten. Du solltest dich schämen.

                Ich rechtfertige niemanden, der aktiv andere töten will. Ich bin gegen Mord und unterdrücken.

                >die Russen werden dort nicht haltmachen
                >Spekulation.
                ob du behindert bist? die russen wollten anfangs in einem anflug von größenwahn noch das komplette land erobern. da ist nix spekulation, russland wollte von anfang an weit mehr als die ukrainischen gebiete wo die russen n paar jahrhunderte hingeschissen haben. in kiew haben die historisch nichts verloren wenn du nicht gerade wie putin geschichtsvorträge über die kiewer rus halten willst.

                So wird Krieg geführt, die Russen wollten dem ein schnelles Ende bereiten. Wäre das ihnen gelungen und hätten sie dann die Ukrainer im bestetzten Land unterdrückt, dann würde ich dagegen das Wort erheben. Das ist aber nicht passiert. Zu sagen, die Russen wollen das ganze Land besetzen und machen keinen Frieden vorher, ist spekulation und meiner Meinung nach haltlose.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >nicht darauf geantwortet warum russen jetzt immer noch gebiete erobern wollen die mit überwiegender mehrheit von ukrainern bewohnt werden
                ach jo, weil es ein klassischer eroberungsfeldzug ist.
                bring dich doch um.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Wäre das ihnen gelungen und hätten sie dann die Ukrainer im bestetzten Land unterdrückt, dann würde ich dagegen das Wort erheben.
                Die Ukrainer, die in den besetzten Gebieten leben, werden doch jetzt schon unterdrückt lol. Kindesentführungen, bestes Beispiel.

                Erheb doch mal dein Wort.

                https://i.imgur.com/QtYNj3G.jpeg

                >Russland darf mit Gewalt Gebiete mit dubiosen Gebietsansprüchen erobern aber die Ukraine darf keinem Verteitidigungsbündnis beitreten, das wäre Imperialismus
                >ich rechtfertige niemanden, der aktiv andere töten will, aber das was Russland macht ist eigentlich schon ganz ok
                >die Ukraine soll doch einfach kapitulieren, Russland das der Ukraine das Existenzrecht abgesprochen hat wird schon fair sein

                komplett ohne Spaß: du solltest dich umbringen.

                warte noch immer auf beantwortung der fragen

              • 1 month ago
                Anonymous

                Weil die Ukraine mit NATO Versprechen keinen Frieden schließen werden, bevor sie die Gebiete der Ostukraine zurückerobert haben, oder eben wenn die Hauptstadt fällt, presumably.

                https://i.imgur.com/QtYNj3G.jpeg

                >Russland darf mit Gewalt Gebiete mit dubiosen Gebietsansprüchen erobern aber die Ukraine darf keinem Verteitidigungsbündnis beitreten, das wäre Imperialismus
                >ich rechtfertige niemanden, der aktiv andere töten will, aber das was Russland macht ist eigentlich schon ganz ok
                >die Ukraine soll doch einfach kapitulieren, Russland das der Ukraine das Existenzrecht abgesprochen hat wird schon fair sein

                komplett ohne Spaß: du solltest dich umbringen.

                Die Ukraine darf der NATO beitreten, ich hab nie etwas anderes behauptet. Das ist schon wieder ein Strohmann. Ich sag auch nicht, dass es ok ist, was die Russen machen, ich sage ausdrücklich dass deren Rechtfertigung für die Invasion mangelhaft ist, aber dass die Dinge nicht schwarz-weiß sind und die Ukrainer eine Mitschuld tragen. Deine Art der Diskussion ist unehrlich und deine ad-hominem-Attacken sind kindisch. Du bist so von Hass zerfressen, das ist echt besorgniserregend.

                >Wäre das ihnen gelungen und hätten sie dann die Ukrainer im bestetzten Land unterdrückt, dann würde ich dagegen das Wort erheben.
                Die Ukrainer, die in den besetzten Gebieten leben, werden doch jetzt schon unterdrückt lol. Kindesentführungen, bestes Beispiel.

                Erheb doch mal dein Wort.

                Kindesentführungen sind scheiße und die Verantwortlichen müssen zur Strecke gebracht werden. Wenn eine unabhängige Untersuchung ergibt, dass das wirklich in den besetzten Gebieten unter Wissen oder Anordnung der Russischen Regierung passiert ist, dann muss sich diese dafür selbstverständlich verantworten und sollte abgesetzt und weggesperrt werden.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >rechtfertigt am laufenden Band einen verbrecherischen Angriffs- und Eroberungskrieg mit tausenden zivilen Opfern
                >wird zurecht dafür angeschissen

                >du bist so von Hass zerfressen 🙁

                bitte beende dein Leben

              • 1 month ago
                Anonymous

                Du bist ein Vollidiot. 🙂 Lies dir den Thread nochmal durch und schau dir genau an, was ich geschrieben habe. Nicht, was du dir eingebildet hast, dass ich geschrieben habe und nicht, was du denkst, was ich für geheime wahre Absichten habe, sondern was ich wirklich geschrieben habe.

              • 1 month ago
                Anonymous

                beantworte doch mal die Fragen, die deine Doppelstandards und dreisten Lügen offenbaren, z.B. bzgl. der Offensive auf Kyiv.

              • 1 month ago
                Anonymous

                🙁 du sagtest am anfang dass ad homines nicht cool sind

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ich weiß, ich hab mich hinreißen lassen. Aber wenn mein Gesprächspartner nichts anderes zu sagen hat als "kys", dann überkommt's mich manchmal.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Wir leben nicht im Mittelalter.
                sag das mal den russen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Russland darf mit Gewalt Gebiete mit dubiosen Gebietsansprüchen erobern aber die Ukraine darf keinem Verteitidigungsbündnis beitreten, das wäre Imperialismus
                >ich rechtfertige niemanden, der aktiv andere töten will, aber das was Russland macht ist eigentlich schon ganz ok
                >die Ukraine soll doch einfach kapitulieren, Russland das der Ukraine das Existenzrecht abgesprochen hat wird schon fair sein

                komplett ohne Spaß: du solltest dich umbringen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Wäre das ihnen gelungen und hätten sie dann die Ukrainer im bestetzten Land unterdrückt, dann würde ich dagegen das Wort erheben.
                Die Ukrainer, die in den besetzten Gebieten leben, werden doch jetzt schon unterdrückt lol. Kindesentführungen, bestes Beispiel.

                Erheb doch mal dein Wort.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Das ist genau das, wovon ich spreche. Du erfindest nur schwachsinnige Ausreden, um die Handlungen von Menschen zu rechtfertigen, die aktiv versuchen, uns alle zu töten. Du solltest dich schämen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >die Russen werden dort nicht haltmachen
                >Spekulation.
                ob du behindert bist? die russen wollten anfangs in einem anflug von größenwahn noch das komplette land erobern. da ist nix spekulation, russland wollte von anfang an weit mehr als die ukrainischen gebiete wo die russen n paar jahrhunderte hingeschissen haben. in kiew haben die historisch nichts verloren wenn du nicht gerade wie putin geschichtsvorträge über die kiewer rus halten willst.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Ich sehe das weniger als Dummheit, das ist recht eindeutig böser Wille und grenzt an Landesverrat.
                Ich halte es auch weiterhin für möglich, dass der Wichser von Russland bezahlt wird. Mit solcher Leidenschaft und in derartiger Fülle kann man Russlands Propaganda nicht unironisch widerkäuen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                jo nicht undenkbar, Trollfarmen gibt es.
                aber ich denke eher nicht. Es gibt leider Millionen Deutsche, die den Narrativen der russischen Regierung auf den Leim gehen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >von Russland bezahlt wird.
                Wo ist mein Gehaltsscheck? Ihr beiden Kreiswichsen, da haben sich ja zwei gefunden. Ladet mich bitte nicht zu eurer Hochzeit ein.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >nein warum hasst mich jeder, ich mache doch bloß lächerliche Entschuldigungen für den größten Angriffskrieg seit dem 2. WK?? :((
                du armer, armer, mir kommen die Tränen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Die Russen sind seit Beginn des Krieges in der Offensive.
                Eine Demilitarisierung ist keine Auslieferung, Garantien von UN und NATO sind mächtige Waffen zur Abschreckung. Wo wir schon beim Thema sind, lächerlich dass UK und USA auf dem Papier schon Garantiemächte für die Ukraine sind, aber trotzdem die NATO vorgeschoben wird, anstatt dass die selbst Verantwortung übernehmen.

                Die Russen haben Schuld an dem Krieg, die Ukrainer haben Schuld an dem Krieg, wir und die Franzosen haben Schuld an dem Krieg wegen der Nichteinhaltung der Minsker Abkommen. Die Briten und die Amis haben Schuld am Krieg aus den oben genannten Gründen. Jeder mit mehr als zwei Hirnzellen würde für offensichtlich wahrnehmen, dass die Russen nicht die Hauptschuld oder gar die alleinige Schuld tragen, wenn sie ihre Hirnzellen zum selber denken verwenden würden.

                Ich find die Bedingungen der Russen nicht lächerlich, ich find's lächerlich, dass die NATO dafür wirbt, Geld und Waffen in die Ukraine zu pumpen, um Gebiete zu halten und zurück zu erobern, die seit Jahrhunderten Russisch sind. Die Verhandlungslage würde sich schlagartig ändern, wenn wir aufhören würden, solche Versprechungen zu machen.
                Kannst mir nicht sagen, die Deutschen mit dem Blankoscheck hatten die Hauptschuld am ersten Weltkrieg aber die NATO heute mit dem Blankoscheck hat keine Schuld an der Fortsetzung des Ukrainekrieges.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >wir und die Franzosen haben Schuld an dem Krieg wegen der Nichteinhaltung der Minsker Abkomme
                Das Minsker Abkommen hat Russland buchstäblich unmittelbar nach der Unterzeichnung mit dem Angriff auf Debalzewe gebrochen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Das waren pro-Russische Aktivisten und nicht autorisiert von der Russischen Regierung. Die Behauptungen, Russische Soldaten seien daran beteiligt gewesen sehe ich als unbewiesen. Aber im Geiste des Arguments hast du Recht, die Russische Seite hat auch Fehler begangen damals. Die Verhandlungen hätten danach neu aufgenommen werden müssen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Die Behauptungen, Russische Soldaten seien daran beteiligt gewesen sehe ich als unbewiesen.
                DU DUMMER HURENSOHN, WO KRIEGEN "AKTIVISTEN" SCHWERE WAFFEN HER, UND WIE KÖNNEN "AKTIVISTEN" TAKTISCHE OPERATIONEN DURCHFÜHREN, MIT DENEN SIE REGULÄRE STREITKRÄFTE IN DIE FLUCHT SCHLAGEN???

              • 1 month ago
                Anonymous

                Jeder Dorftrottel kann doch einen T-72 bedienen.

              • 1 month ago
                Anonymous

                nach monatelangem Training. Übrigens, warum hast du nicht darauf geantwortet, warum die Russen Kyiv angegriffen haben, wenn sie doch nur die russischsprachigen Gebiete wollen?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Das war Sarkasmus. Ich bin nicht die Putinfotze.

              • 1 month ago
                Anonymous

                aso. Der Hurensohn argumentiert halt unironisch so.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Russische Soldaten seien daran beteiligt gewesen sehe ich als unbewiesen
                >sehe ich als unbewiesen

                was du siehst ist scheißegal. dass russische einheiten an den kämpfen beteiligt waren gilt als unbestritten außerhalb der russischen propagandablase.

                https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2015/03/11/vreditel-sobaka/

                putin hat anfangs ja auch noch behauptet russland wäre bei der annexion der krim nicht beteiligt gewesen kek. kleine grüne männchen und so.

              • 1 month ago
                Anonymous

                >verabscheue jeden, der weiter die Kriegstrommeln schlägt und mit den Säbeln rasselt.

                Warum erwähnst du dann ausschließlich den Westen und die heckin NATO? Adressier doch mal den russischen Friedensengel.

              • 1 month ago
                Anonymous

                ist immer so mit diesen "neutralen". NATO und USA sind immer böse und sollen die Waffen strecken, Russland hat nie was verbrochen. Genauso wie Wagenknecht und co.

                https://i.imgur.com/FpqRISe.png

                >Sevastopol (1854)
                >Tsushima (1905)
                >Tannenberg (1914)
                >Kiev (1918)
                >Kabul (1989)
                >Kiev (2022)
                >Kharkiv (2022)
                >Kherson (2022)

                king

              • 1 month ago
                Anonymous

                Weil du bereits die Russen fertig machst. Ich brauch dich ja nicht zu widerholen. Ja, ich find's unverholen, deren Invasion. Verabscheuungswürdig.
                Hier ist meine Meinung als "neutraler".

                I don't get Uncle Sam slaves who pretend like Euromaidan wasn't a coup and it was all fun and games in the Ukraine prior to the invasion. Yeah, invading was braindead and stupid but Zelenskyy and his nationalist government aren't innocent little kittens who din dun nuffin to deserve getting attacked. This whole situation is one group of vile fricktards vs another group of vile fricktards and NATO would do best staying out of it instead of trying to use this situation to expand Uncle Sam's influence.

                >Yeah, invading was braindead and stupid but Zelenskyy and his nationalist government aren't innocent little kittens who din dun nuffin to deserve getting attacked. This whole situation is one group of vile fricktards vs another group of vile fricktards

              • 1 month ago
                Anonymous

                >PROOFS?????
                It's been ten years nobody buys this shit anymore berndovich.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Ten years of stupid propaganda without proof and reason. Man, uncle Sam's cum must be addictive.

            • 1 month ago
              Anonymous

              >Würdigt Mannschafter herab, um sich cool und wichtig zu fühlen
              Menschen wie du sind das größte Problem bei Bund, du arroganter Hurensohn. Ich war für mein Land und die NATO im Ausland und hab jede Sekunde meines Dienstes ernst genommen.
              Wenn du auch beim Bund warst, weißt ja, wie sich Russen und Deutschrussen in der Armee den Arsch aufreißen im Vergleich zu linksversiffsten woken Zivilumpen und USArschkriechenden Businessschweinen.

          • 1 month ago
            Anonymous

            Conscripts aren’t soldiers

          • 1 month ago
            Anonymous

            >ex-NATO soldier
            imagine admitting that lmfao

          • 1 month ago
            Anonymous

            Demoralized homosexual. The world is falling. We must stopped every stupid war now. And you suck orco wiener.

      • 1 month ago
        Anonymous

        go back Mohammed

        • 1 month ago
          Anonymous

          t. Pierre Ngubu from Niger

    • 1 month ago
      Anonymous

      ack

      • 1 month ago
        Anonymous

        greatest tragedy in European history, never forget
        at least now it's Russian's dying again, you should join them

        • 1 month ago
          Anonymous

          kys

          Greatest tragedy was Poland creating germany aka prussia in 1226 by thinking that satanic germanics were honest catholics like the poles were, rather than barbaric subhumans

        • 1 month ago
          Anonymous

          >greatest tragedy in European history
          Monkedonian doesn't posted fall of Rome, tbh.

        • 1 month ago
          Anonymous

          >greatest tragedy in European history
          Old saying >Frick around and find out
          Braindead Nazi scum.

          • 1 month ago
            Anonymous

            >Frick around and find out
            Reminds me of what's happening to your shitskin cousins in Gaza right now. Go back to Syria, parasite.

            • 1 month ago
              Anonymous

              it's a Russian sympathizing wienersucker, not some muzzie

        • 1 month ago
          Anonymous
        • 1 month ago
          Anonymous

          >greatest tragedy in European history
          That's not the fourth crusade doebeit

      • 1 month ago
        Anonymous

        greatest tragedy in European history, never forget
        at least now it's Russian's dying again, you should join them

        Based, one of the few things Stalin got right was shipping your Germanic asses back to your Klein lebensraum. After starting 2 world wars, this was a mercy.

        • 1 month ago
          Anonymous

          >After starting 2 world wars
          Casual American ignorance about European history. Do us a favour and frick off, José.

          • 1 month ago
            Anonymous

            To be fair he's right about the second world war

            • 1 month ago
              Anonymous

              To be benevolent about the point he's making is to say he's right about WWII, to be fair is to say he's an ignorant idiot to believe that we have started or have been the cause of WWI.

              • 1 month ago
                Anonymous

                kekekekekek subhuman who are you trying to fool.
                Fischer, your own breed has already explained very thoroughly that you are responsible for the first war. FULLY. Not Austria. Not Serbia. Not Russia. Not France. ABSOLUTELY not GREAT Britain. Germany. Your shithole. Die.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Go fornicate a potato you square-headed peasant frick.

          • 1 month ago
            Anonymous

            >we dindu nuffin we wuz just tryna get sum land fo dem lebensraum programz n shieet niga
            Cope.
            2 world wars. Your "country" shouldn't exist, pig.

      • 1 month ago
        Anonymous

        >the most prosperous polish cities were german
        really makes you think

    • 1 month ago
      Anonymous

      Gem.

      • 1 month ago
        Anonymous

        Artemovsk (2023)

        • 1 month ago
          Anonymous

          Ah yes, the capital city of Podzalupinki country

    • 1 month ago
      Anonymous

      mein monke...

      • 1 month ago
        Anonymous

        Wasn't that kid Ukrainian doebeit?

        • 1 month ago
          Anonymous

          pure donetsk people's republic patriot

    • 1 month ago
      Anonymous

      it doesn't matter if they died en masse, they reached it + Russia is HUGE
      you wouldn't get it

    • 1 month ago
      Anonymous

      oof

    • 1 month ago
      Anonymous

      >Sevastopol (1854)
      >Tsushima (1905)
      >Tannenberg (1914)
      >Kiev (1918)
      >Kabul (1989)
      >Kiev (2022)
      >Kharkiv (2022)
      >Kherson (2022)

    • 1 month ago
      Anonymous

      https://i.imgur.com/gg7obcT.png

      1. Stockholm (1743)
      2. Berlin (1760, 1945)
      3. Rome (1799)
      4. Amsterdam (1813)
      5. Paris (1814)
      6. Istanbul (1833)
      7. Beijing (1900)
      8. Tehran (1941)
      9. Bucharest (1944)
      10. Sofia (1944)
      11. Belgrade (1944)
      12. Budapest (1945 , 1956)
      13. Bratislava (1945)
      14. Vienna (1945)
      15. Prague (1945, 1968)
      16. Seoul (1945)
      17. Kabul (1979)

      since we're talking military successes and disasters, I recommend you look into the Russo-Japanese war of 1904. in summary, the Japanese knew they couldn't win a long, logorating war against Russia, so they decided to overwhelm a Russian naval base near Korea, destroying the fleet stationed there and the garrison.
      then the Russian baltic fleet had to travel from Saint Petersburg all the way to Korea, circumnavigating Africa, to respond to the attack. when they arrived they were exhausted, many of them sick, and the Japanese destroyed them. this was one of the first major victories of an asian country against a european power in a long time

      in WWII the Japanese tried to replicate this strategy with a surprise attack on Pearl Harbor but succeeded only partially

    • 1 month ago
      Anonymous

      coal

    • 1 month ago
      Anonymous

      ugh zsisster how can we recover?

    • 1 month ago
      Anonymous

      Gem

    • 1 month ago
      Anonymous

      Gem

    • 1 month ago
      Anonymous

      gem

  2. 1 month ago
    Anonymous

    1941:
    >German field marshall Franz Hadler: "The war against Russia has already been won"

    1945:
    >"Several areas in the eastern part of Germany now experience bolshevism. The crimes committed against our women and children and men by this israeli plague are the most terrible fate ever conceived by human beings."

    • 1 month ago
      Anonymous

      what is it with rightwingers and making shit up to pass themselves as a victim? I thought they worshipped strength

  3. 1 month ago
    Anonymous

    What are you referencing, exactly?

  4. 1 month ago
    Anonymous

    I genuinely don't get P*tinbots who unironically defend Russia's actions in Ukraine.

    Russia is by all accounts in a fundamentally worse position by starting this stupid fricking war, Russians are worse off

    • 1 month ago
      Anonymous

      But fascists need to die and commies must live, you don't get it, nafofreak.

    • 1 month ago
      Anonymous

      >"NOOO HOW COULD RUSSIANS PUT NUKES IN CUBA THEY ARE MEDDLING IN OUR SPHERE OF INFLUENCE"
      >*builds a biolab right next to the russian border *

      • 1 month ago
        Anonymous

        >"NOOO HOW COULD RUSSIANS PUT NUKES IN CUBA THEY ARE MEDDLING IN OUR SPHERE OF INFLUENCE"
        It was before ICBMs+satellites coverage became widespread which made proximity to the target useless
        >biolab
        Noooooo not the biology lab

        • 1 month ago
          Anonymous

          >which made proximity to the target useless
          moron moment

          • 1 month ago
            Anonymous

            You can't intercept them and have global coverage. Even if a decapitation strike was carried out nuclear subs have enough payload to counterstrike rendering any first strike unfeasible. Lastly Russians have nukes in Kaliningrad and NATO never deployed nukes in the Baltics despite being just as close as Ukraine to Moskal and St pidorsburg

            • 1 month ago
              Anonymous

              >You can't intercept them and have global coverage. Even if a decapitation strike was carried out nuclear subs have enough payload to counterstrike rendering any first strike unfeasible.
              How does that relate to anything I said?
              Even if Russia has nukes in kaliningrad, they aren't even close to the US. Why would Russians give a frick about striking the UK or France? Amerilards can simply decide they will start placing nukes near Russia and there's nothing they can do about it. Your country is a puppet that wouldn't do shit either even if you disagree with it.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Sarmats have 18000 km of range
                Minutemen have 10000+km of range
                Distance between Moscow and New York is 7500km so both sides can already easily nuke each other

                Euromaidan was the pro-European party seizing power from their pro-Russian predecessors instigating riots all over the country. Zelenskyy ran on a platform to further cooperation and integration into the EU and then used his power to pass nationalist laws like the one forcing Ukrainian to be the official language throughout the whole country including the regions that have been majority Russian for hundreds of years.

                You had Russians glowies and agitators trying to kickstart a civil war while the puppet government bought by the Russians went back on their promises of a closer relationship with Europe
                Also zelensky got more votes in the Russian speaking part of the country and he conflict in the east was pretty over after he won you can check how many civilians died and election polls

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Sarmats have 18000 km of range
                >Minutemen have 10000+km of range
                >Distance between Moscow and New York is 7500km so both sides can already easily nuke each other
                Irrelevant again, takes time to travel, it crosses long distances and make it easier to track and intercept.
                That's why Americans would never accept Russians moving it to Cuba/Mexico.

              • 1 month ago
                Anonymous

                So what's the difference, one side gets to live 5 minutes more?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Imagine Russians throw 5 nukes at Italy and they take 10 minutes to reach you instead of 1. Those will cross 10 countries instead of simply your border with Austria.
                It's a thousand times easier to counter them on the first case and a single nuke you destroy can save an entire city, that will be a big one, no one is wasting it on irrelevant villages.
                Got the difference now?

              • 1 month ago
                Anonymous

                Sarmats take 3 mins to reach the furthest point of Europe. Also you can't intercept all the warheads, it's literally impossible

              • 1 month ago
                Anonymous

                Never said you can intercept all of them, I'm saying you wanna reduce the danger as much as you can. Russians have iskander and kinzhal too, do you think there isn't a way to counter those? Lol you're making anti Russian posts, but you take Russian technology as an impeccable masterpiece

              • 1 month ago
                Anonymous

                >iskander and kinzhal too
                Why does this matter? They wouldn't be used to carry out a nuclear strike
                >but you take Russian technology as an impeccable masterpiece
                It's the same for every country with enough nukes, the entire concept of mad is to build enough nukes to overwhelm the defences (that anyway can never have 100% intercept rate) to insure your enemy gets destroyed with you

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Why does this matter? They wouldn't be used to carry out a nuclear strike
                Do you think that an icbm is harder to hit than a kinzhal? Lol
                >>but you take Russian technology as an impeccable masterpiece
                >It's the same for every country with enough nukes, the entire concept of mad is to build enough nukes to overwhelm the defences (that anyway can never have 100% intercept rate) to insure your enemy gets destroyed with you
                I already explained that intercepting part of them is already a lot and there's no chance that a massive launch manages to hit every big city from every single country involved unlike what Russians would face. There's way too many places in the west to hit unlike Russia. So it's much more important for them to hit the target with the least ammount of icbms they have to use

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Do you think that an icbm is harder to hit than a kinzhal? Lol
                Doesn't matter they are too short range and ICBMs are already enough
                It's not enough because both sides would launch all their nukes and they're enough to overkill 100x

              • 1 month ago
                Anonymous

                Based on what source? You're making that shit up

              • 1 month ago
                Anonymous

                Based on the last 60 years of nuclear doctrines

              • 1 month ago
                Anonymous

                >they'll overkill 100x
                >60 years of nuclear doctrine
                There's barely any info on the ammount of nukes, their state and how potent they are. You're making up all that garbage

              • 1 month ago
                Anonymous

                >There's barely any info on the ammount of nukes, their state and how potent they are
                You're literally wrong
                https://www.state.gov/new-start/

              • 1 month ago
                Anonymous

                >posts a treaty that trump removed the USA from and that Russia doesn't follow since 2022
                Congrats on your great source

              • 1 month ago
                Anonymous

                And? We have data up to 2 years ago so we have a reasonable estimation for the nuclear arsenal both sides have. Besides I'm tired of arguing with such a moronic individual as you and I have to get up tomorrow

              • 1 month ago
                Anonymous

                Sure terrone, keep up with your pathetic delusions, laughable as usual.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Also Russians could launch much more missiles from Cuba

    • 1 month ago
      Anonymous

      russia is doing fine and russians are better off than before the war
      maybe slurp less propaganda

      • 1 month ago
        Anonymous

        >russia is doing fine and russians are better off than before the war
        >maybe slurp less propaganda
        By what metric exactly?

        • 1 month ago
          Anonymous

          Banana imports are surging!

    • 1 month ago
      Anonymous

      2 weeks

    • 1 month ago
      Anonymous

      I don't get Uncle Sam slaves who pretend like Euromaidan wasn't a coup and it was all fun and games in the Ukraine prior to the invasion. Yeah, invading was braindead and stupid but Zelenskyy and his nationalist government aren't innocent little kittens who din dun nuffin to deserve getting attacked. This whole situation is one group of vile fricktards vs another group of vile fricktards and NATO would do best staying out of it instead of trying to use this situation to expand Uncle Sam's influence.

      • 1 month ago
        Anonymous

        If anything at euromaidan it was the Russians trying to start a civil war
        Zelensky got more votes from the Russian speaking parts of the country since he run promising a cool down of the fighting (which happened)

        • 1 month ago
          Anonymous

          don't bother, it's a weak minded cuck who got his mind shat up by a bunch of Russians feeding RT propaganda to him

          • 1 month ago
            Anonymous

            You say, while slurping Uncle Sam's wiener, milking it down to the last drop, while watching Annalena Bearbock and Jens Riva shit up your brain.

            • 1 month ago
              Anonymous

              geh mal deine Verräter von der AfD wählen und mach dem Feind die Tür auf, du krasser Veteran, kek.
              Spasten wie du sind so besessen von den Grünen dass es dir gar nicht in den Sinn kommt, dass auch ganz normale nicht Grünenwähler deine Behinderung eindeutig erkennen
              rückgratloses Opfer

              • 1 month ago
                Anonymous

                Und Spasten wie du sind so besessen von der AfD, dass sie merken, dass normale nicht-AfD-Wähler den Scheiß unserer Regierung nicht mehr fressen. Bist ein richtiger Vollidiot, dass du von den Grünen sprichst, wenn ich Annalena nur erwähnt hab, weil sie unsere Außenministerin ist und nicht, wegen irgendeiner Parteizugehörigkeit. Der ganze Post ist typisch für arrogante Hurensöhne wie dich, die glauben mehr zu wissen, als sie es tun. Abgefeuert und meilenweit daneben geschossen mit allem, was du dir in dem Post als Fakten zusammengereimt hast.
                Regierungssklave.

              • 1 month ago
                Anonymous

                nette Projektion
                sag mal wo die ""Separatisten"" ab 2014 die schweren Waffen herhatten
                aus dem Arsch gezogen? vom Weihnachtsmann bekommen?

              • 1 month ago
                Anonymous

                >Projektion
                >Ich mache eine Bemerkung über Annalena Baerbock
                >nicht ein Wort über die Grünen irgendwo
                >kein Wort von mir über die AfD
                >sagt mir, ich wäre von den Grünen bessenen
                >meint zu wissen, ich würde die AfD wählen und lässt sich über diese aus
                Und ich projiziere? Sag mal, was ist dein Bildungsstandard? Wäre schon ironisch, wo du mir keinen hohen Bildungsstand unterstellt hast, wenn deiner jetzt nicht höher oder sogar niedriger wär als mein Studium.

        • 1 month ago
          Anonymous

          Euromaidan was the pro-European party seizing power from their pro-Russian predecessors instigating riots all over the country. Zelenskyy ran on a platform to further cooperation and integration into the EU and then used his power to pass nationalist laws like the one forcing Ukrainian to be the official language throughout the whole country including the regions that have been majority Russian for hundreds of years.

          • 1 month ago
            Anonymous

            >nationalist laws like the one forcing Ukrainian to be the official language throughout the whole country including the regions that have been majority Russian for hundreds of years.
            That's not "nationalist" just common sense.

            • 1 month ago
              Anonymous

              You're fricked up, bro. Go back to worshipping Sven when you think it's common sense to force your language onto people (in their own town centers, their own schools as the sole classroom language, etc.) that are native to an area that just by happenstance is now part of your country.

              • 1 month ago
                Anonymous

                Tell that to all those people russians have colonized and genocide

              • 1 month ago
                Anonymous

                he wants that to happen here too, I already told the Italian, it's a cuck

              • 1 month ago
                Anonymous

                I was amazed this wasnt yet the case. There's plenty of countries in the world where there's more than one official language. Even in the EU

              • 1 month ago
                Anonymous

                Yeah, and why the frick is it common sense then, when the Ukrainians pass a law that doesn't allow Russian as a second official language but puts Ukrainian as the sole official language throughout the whole country?

  5. 1 month ago
    Anonymous

    The Netherlands defeated Napoleon at Waterloo though.

  6. 1 month ago
    Anonymous

    Can we all agree that R*ssia and the US* are dicks that are ruining Europe? Well at least taking over G*rmany's position

  7. 1 month ago
    Anonymous

    Thanks for this post anon, I learned about this event
    >https://en.wikipedia.org/wiki/Russo-Swedish_War_(1741%E2%80%931743)
    From you.

    t. SighSeeperg

    • 1 month ago
      Anonymous

      I cant see that Russian troops ever entered Stockholm in your link

  8. 1 month ago
    Anonymous

    Die russen und die Leute, die versuchen, sie zu entlasten, verdienen eine Kugel in den Hinterkopf.

    • 1 month ago
      Anonymous

      Cry me a river

  9. 1 month ago
    Anonymous

    >puts 1945 as achievements

  10. 1 month ago
    Anonymous

    >die russen sind halt einfach grundlegend böse weil... sie sind es einfach ok
    t. hat millionen an juden umgebracht weil sie zeitungen besessen haben oder sowas

    • 1 month ago
      Anonymous

      >die russen sind halt einfach grundlegend böse weil
      Ja

  11. 1 month ago
    Anonymous

    >Berlin
    >Beijing
    >Paris
    You didn't build that

  12. 1 month ago
    Anonymous

    >Kabul (1979)

  13. 1 month ago
    Anonymous

    Is this German thread? I like pretzels or something

    • 1 month ago
      Anonymous

      it's one autistic homosexual who desperately wants to suck your leader's dick

  14. 1 month ago
    Anonymous

    Why are you guys posting in German? Pls stop I can’t understand it

  15. 1 month ago
    Anonymous

    einfach geisteskrank wie man als ethnisch Deutscher und ehemaliger deutscher Soldat (!) dermaßen für einen offen feindlichen Staat simpen kann.

  16. 1 month ago
    Anonymous

    >Grillenzirpen
    lol

    und ja, warum hat die Ukraine Maßnahmen zum Erhalt ihrer Nationalsprache ergriffen, *nachdem* Russland 2014 mit der Invasion der Ukraine begonnen hat? Warum nur?

    • 1 month ago
      Anonymous

      >Maßnahmen zum Erhalt ihrer Nationalsprache
      Lol. Alte Menschen zu zwingen, ihren dummen Papierkram auf dem Amt in einer fremden Sprache zu machen und Kinder zu zwingen, ihren gesamten Unterricht in einer fremden Sprache zu erhalten, ist nicht für den Erhalt der Nationalsprache zu sorgen. Aber gut, dass du den Namen des Gesetzes gegooglet hast, jetzt fällt dir vielleicht auf, wie die "gute" Seite auch mit Propaganda verarscht wird.

      • 1 month ago
        Anonymous

        ich hab das Gesetz nicht gegoogelt. Ich finds lustig wie du die Sorge der Ukrainer um ihre Identität abstreitest obwohl die Russen offen das Existenzrecht der Ukraine abstreiten. Aber um dieses kleine Problem zu erkennen bist du wohl zu differenziert.

        • 1 month ago
          Anonymous

          Ich mach mir keine Sorgen um die Identät der Ukrainer, weil die bereits mächtige Verbündete haben. Ich seh keine Zukunft, in der die Ukraine nicht weiter existieren wird, dafür steckt die NATO bereits viel zu tief drin in der Sache. Was ich fürchte, ist, dass Russische Minderheiten für die Sache in ganz Europa ausgestoßen werden oder dass nach dem Krieg Jahrzehnte des Misstrauens oder gar der offenen Feindseeligkeiten zwischen uns und den Russen herrschen aufgrund der Sache. Die Russen sind auch Menschen mit Gefühlen der Empathie und all dem Zeug. Wir sind nicht Teil des Krieges, wir können uns leisten, zu versuchen, beide Seiten zu verstehen, um dann nach dem Krieg besser Schaden begrenzen und eine schnellere Wiederannäherung herbeiführen zu können.

          ajo, den Russenshills bisschen was entgegenzusetzen ist definitv sehr verwerflich. Fast so schlimm wie die Ukraine, die es wagt, sich gegen Russland zu verteidigen.

          >den Russenshills bisschen was entgegenzusetzen ist definitv sehr verwerflich.
          Nö, ist ok. Sorry für die ad hominem am Anfang, da haben wir uns aber beide irgendwie reingesteigert. Hab die letzte Stunde oder zwei so gut wie damit aufgehört. Find's nicht verwerflich, dass du dich für die Ukraine einsetzt, ich kann das verstehen. Ändert nur meine Meinung nicht, dass die Ukrainer Mitschuld am Krieg tragen.
          >Fast so schlimm wie die Ukraine, die es wagt, sich gegen Russland zu verteidigen
          Das kann ich auch verstehen. Find's nur beschissen, wie die NATO die Ukraine dazu anfeuert, Gebiete zurückzuerobern, die nie mehrheitlich Ukrainisch waren und wo die Bevölkerung von der Ukraine unterdrückerisch behandelt wurde.

  17. 1 month ago
    Anonymous

    ob die internazionalen Verträge wir unterschreiben gültig sind hängt davon ab ob uns die Regime gefällt oder nicht! so einfach ist das!
    t. die russen

  18. 1 month ago
    Anonymous

    Vielleicht habt ihr Recht und die Russen sind absolut böse und handeln gewissenlos und unmenschlich. Fällt mir schwerer zu glauben, dass Menschen einander grundlos sowas antun, als dass es Gründe gibt, die man uns aus Propagandazwecken verschweigt. Und wenn ihr Recht habt, wie viel Schaden kann mein bisschen "Geshille" auf einem obskuren anonynen online forum dann anrichten? Ich schätze nicht viel, die meisten hier scheinen es ja eh besser zu wissen. Und wenn ich Recht hab und die Russen sind doch nicht so böse wie alle tun und es gibt Gründe für ihr Handeln, wie viel Gutes tut es dann, wenn ich mich hier in dem obskuren Forum für sie einsetze? Wahrscheinlich auch nicht viel. Ich denke, ich mach das nur, weil ich hoffe, dass die Russen nicht so böse sind, wie behauptet wird und wenn ich so oder so nicht viel bewirke, im Großen und Ganzen, dann hab ich lieber Hoffnung, als keine zu haben. Weiß nicht. Gutnacht.

Your email address will not be published. Required fields are marked *